Auf dem Übertragungsweg sind E-Mails für Dritte einsehbar, werden kopiert und können verändert oder gelöscht werden. Das Datenschutzgesetz verbietet den Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung, Personendaten unverschlüsselt per E-Mail über das Internet zu versenden. Der hier zur Verfügung stehende Service ermöglicht sowohl den Bürgerinnen und Bürgern als auch der Mitarbeitende der öffentlichen Verwaltung eine vertrauliche E-Mail-Kommunikation.